NEWS | WASSER FÜR WASSER (WfW)
Bildschirmfoto 2022 01 02 um 19 56 02

WfW IM BLICK

Lior und Morris Etter im Interview für Blick TV und den Sonntagsblick über existenzielle Fragen, persönliche Kraftorte und ihre Ansprüche mit dem Umgang von Geld.


WfW IM BLICK

Kurz vor Weihnachten wurde das WfW-Büro kurzzeitig zum Fernsehstudio: Reporter*innen des Blick besuchten uns für einen Beitrag im Sonntagsblick und in Blick TV, der am Sonntag 02. Januar veröffentlicht wurde. Im Interview sprachen die beiden Gründer und Geschäftsführer Lior und Morris Etter über die Gründungsgeschichte ihrer Organisation und die Projektarbeit in Sambia, Mosambik und der Schweiz. Die beiden berichten über existenzielle Fragen, persönliche Kraftorte und ihre Ansprüche mit dem Umgang von Geld. Zudem verrät Lior mit einem Schmunzeln im Gesicht, was er am Profifussball vermisst: “Wenn ich nach zehn Stunden aus dem Büro gehe, ist das Gefühl im Körper schon nicht ganz so gut, wie noch zu Top-Zeiten als Fussballer.”

Ein herzliches Dankeschön an den Blick für die Beiträge!

Hier gehts zum Print-Artikel im Sonntagsblick, hier zum Beitrag im Blick TV und zum Online-Artikel.

20211220 Blick Behind the Scenes Bollag Eynat 08

Behind the Scenes des Besuches von Blick im WfW-Office. ©Eynat Bollag 2021

Bildschirmfoto 2022 01 02 um 19 53 42

Bildausschnitt aus dem Blick TV-Beitrag. ©Blick 2022

WEITERSTÖBERN

Wasserkiosk in Msisi. WASSER FÜR WASSER (WfW).

WASSER UND GENDER

Die Benachteiligung von Frauen und Mädchen ist ein weltweites Phänomen. Gerade hinsichtlich der Thematik Wasser zei...
202102 Bauarbeiten Gondwe Etter Lior 08

PROJEKTARBEIT AFRIKA

Mit lokalen Partner*innen ermöglichen wir Wasserzugang und fördern die Berufsbildung sowie die Gesundheit durch bes...