WEITERE PARTNER*INNEN | WASSER FÜR WASSER (WfW)
WfW Badetuch

WEITERE PARTNER*INNEN

Die Vielfalt unserer Arbeit bringt es mit sich, dass nicht jede Idee einer Zusammenarbeit in unsere Standardservices eingeordnet werden kann. So engagieren wir uns in Verbänden und finden Wege der Zusammenarbeit mit Parnter*innen auch jenseits von Standardlösungen.


Verbandsarbeit

WfW ist überzeugt, dass neben Partnerschaften auch eine aktive Verbandsarbeit von zentraler Bedeutung ist. Mit der Mitgliedschaft in Verbänden verfolgen wir die Ziele des thematischen Austauschs, der strategischen Interessenvertretung, des institutionellen Lernens sowie der Erkundung von Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern. WfW ist aktiv in folgenden Verbänden:

AGUASAN


Aguasan ist eine interdisziplinäre Schweizer Community of Practice (CoP) im Bereich internationaler Wasser- und Sanitärfragen.


Swiss Water Partnership (SWP)

Die SWP ist eine Multi-Stakeholder-Plattform, um innovative Lösungen für Wasserprobleme in Entwicklungs- und Transitionsländern zu finden.


VaLoo


Der Verein VaLoo ist ein Schweizer Netzwerk für kreislauffähige Sanitärsysteme dem Ziel «to create Value from what ends up in the Loo».


Zusammenarbeit mit weiteren Partner*innen

Nicht jede Idee einer Zusammenarbeit passt in unsere Standardservices. Weil wir die vielfältige Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Partner*innen jedoch sehr schätzen, sind wir immer für eine Partnerschaft offen und finden auch jenseits von Standardlösungen gemeinsam individualisierte Umsetzungsformen. So, wie wir sie mit unseren folgenden Partner*innen gefunden haben:


WEITERSTÖBERN

201906 Dreierlei GREEN Zimmermann Herbert 27

PROJEKTARBEIT SCHWEIZ

Gemeinsam mit Partnern und durch eigene Projekte verändern wir den Umgang mit Wasser in der Schweiz.
202102 Bauarbeiten Gondwe Etter Lior 08

PROJEKTARBEIT AFRIKA

Mit lokalen Partner*innen ermöglichen wir Wasserzugang und fördern die Berufsbildung sowie die Gesundheit durch bes...
Luke bei der Arbeit. WASSER FÜR WASSER (WfW).

WfW DOCUMENTARY

Der 18-minütige Film von Christian Johannes Koch porträtiert unsere Arbeit in der Schweiz und in Sambia.