Seite

wfw

Menu
Die 18-minütige «WfW-Documentary», die 2017 in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Regisseur Christian Johannes Koch und seinem Team entstand, verschafft einen einmaligen Einblick in unsere Projekte in Sambia und der Schweiz.

Im Film erzählen die Gründer Morris und Lior Etter über die Anfänge von WASSER FÜR WASSER (WfW), WfW-Partner nennen Gründe für die Zusammenarbeit und verschiedenste Personen aus Sambia informieren über ihre Erfahrungen mit WfW. So wird die Projektarbeit in der Schweiz und Sambia erstmals in bewegten Bildern dargestellt, wodurch der Film die beiden WfW-Welten auf ästhetische Art und Weise zusammenkommen lässt. Der Film ist in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Regisseur und Drehbuchautor Christian Johannes Koch entstanden. Der Grossteil der 16-monatigen Konzept- und Produktionsarbeit erfolgte auf ehrenamtlicher Basis, was wir Christian und seiner Filmcrew nicht hoch genug anrechnen können.

HIER GEHTS ZUR DOCUMENTARY

Ein besonderes Dankeschön gilt zudem unseren mitwirkenden Gastro- und Büropartnern:

Hotel Montana, Luzern | Alp Ruodisegg, Küssnacht am Rigi | Restaurant Kirchenfeld, Bern | Meyer Kulturbeiz, Luzern | Club Zukunft, Zürich | Lüthi Haustechnik AG, Birsfelden | Dienststelle Umwelt und Energie, Kanton Luzern | Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation, Bern | Café Elisabethen, Basel | Radisson Blu Hotel, Zürich

Dienstag, 21 August, 2018 - 13:45
 
Website by Rhizomorphic 2012-2018