WfW | PROJEKT BURTON zum Kopieren
Haushaltsanschluss 2

PROJEKT BURTON zum Kopieren

The drinking water project in Burton gives around 8,000 people access to clean drinking water. The old pipe network will be expanded and supplemented by new household connections.


STADTTEIL GONDWE

  • Gondwe ist ein peri-urbaner Stadtteil im Süden Lusakas und hat 8’600 Bewohner*innen. Es ist neben John Laing, Kanyama, Linda und Msisis das fünfte Quartier von Lusaka, Sambia, in dem WfW tätig ist. Gesamthaft wurden so in Lusaka bereits 98'000 Personen einen verbesserten Zugang zu Wasser ermöglicht.

Bildschirmfoto 2021 11 24 um 12 43 40

8’600 Bewohner*innen

CHF 60 pro Monat verdienen als durchschnittliches Haushaltseinkommen

7.6 % der Menschen haben Zugang zu sicherem Trinkwasser

über 30 Minuten benötigen die meisten Personen für die Beschaffung von Wasser

sanitäre Grundversorgung ist so und so


Gondwe wird nach sozio-ökonomischen Faktoren als einkommensschwaches Quartier betrachtet, welches bis anhin nicht ans städtische Wasserleitungsnetz angeschlossen war. Wasser wurde deshalb oft über unsichere Bohrlöcher bezogen was erhebliche gesundheitliche Risiken mit sich bringt, teuer und nicht immer verfügbar ist.

Aus Perspektive von WfW hat der Stadtteil Gondwe eine überschaubare Grösse, wobei wir eine flächendeckende Wirkung erzeugen können. Zusäztlich war von Anfang an die starke Zusammenarbeit mit der Bevölkerung gegeben, was eine wichtige Grundlage für eine passende Ausgangslage ist.

NACHHALTIGE WASSERVERSORGUNG

WfW tätigt eine Anschubfinanzierung für die professionelle Wasserversorgung in Gondwe mit dem Ziel, dass das langfristige Finanzierungsmodell so funktioniert, dass das Wasserversorgungssystem selbsttragend ist.

Bedürfnisse der Bewohner*innen im Zentrum

Die Ansätze für den Aufbau der Wasserversorgung in einem bestimmten Quartier stützen sich immer auf die Bedürfnisse der Bewohner*innen und auf die bestehenden lokalen Möglichkeiten.

Erfahrungen einfliessen lassen

Bei der Gestaltung dieser Lösungsansätze lassen wir zudem unsere über die Jahre gesammelten Erfahrungen und unser angeeignetes Wissen bezüglich Technologien, Finanzierungsmechanismen, Materialien und Management von nachhaltigen Wasserversorgungssystemen einfliessen.

Sauberes Wasser bis ans Haus

Bei der gewählten Herangehensweise für Gondwe hat das Ziel das Wasser bis ans Haus der Bewohner*innen zu führen, soll ins komplexe städtische Wasserversorgungssystem integriert und für bestehende sowie verändernde Bevölkerungs- und Wohnstrukturen passend sein.


201812 Yard Connection Burton Grace Etter Lior 01


202102 Bauarbeiten Chilufya Obbry Mabenga Gondwe Etter Lior 15 Low Res


Anschubfinanazierung für nachhaltiges System

WfW tätigt eine Anschubfinanzierung für die professionelle Wasserversorgung in Gondwe mit dem Ziel, dass das langfristige Finanzierungsmodell so funktioniert, dass das Wasserversorgungssystem selbsttragend ist.

Inklusives Finanzierungsmodell

Um jedoch alle Konsument*innen von Gondwe den Zugang zu Haushaltsanschlüssen und die laufenden Kosten für die Grundversorgung von Wasser zu ermöglichen, braucht es nicht nur eine Anschubfinanzierung für die baulichen Massnahmen des Versorgungsnetzes, sondern auch ein soziales Zahlungsmodell für die Anschaffung des Haushaltsanschluss kombiniert mit einer subventionierten Wasserpreissetzung.


ZIEL: SELBSTTRAGENDES SYSTEM

1

550 Haushaltsanschlüsse mit hoher Qualität in ausreichender Quantität


2

Soziales Finanzierungsmodell für alle 8'600 Menschen des Quartiers


3

Flächendeckende Wirkung: Gesundheit und Entfaltungsmöglichkeiten verbessern


SCHRITT FÜR SCHRITT ZU 550 HAUSHALTSANSCHLÜSSEN

DSC3068

ASSESSMENT

Eine ausführliche Situations- und Bedürfnisanalyse wurde durchgeführt, wobei neben der Erhebung von sozio-ökonomische Daten und der Suche nach möglichen Wasserquellen auch eine Machbarkeitsstudie für die geplante Infrastruktur durchgeführt wurde. Dieses Wissen diente als Grundlage um mit der Entwicklung verbesserter Systeme zu beginnen.

Taverne 0146

BOHRLOCH

Einrichtung eines kommerziellen Bohrlochs, welches mit einer mit Hybrid-Solarstrom betriebenen Pumpe ausgestattet ist.

202103 Door to Door Gondwe Phiri Prisca Mupango Tumba 05

INVOLVIERUNG BEVÖLKERUNG

Damit die Gemeinde das neue Wasserversorgungsnetz versteht, schätzt und akzeptiert hat eine starke Involvierung der Quartiervereinigung stattgefunden, wobei Treffen mit allen Interessenvertreter*innen, Tür-zu-Tür-Kampagnen und Sensibilisierungsmassnahmen mit Verlosungen im Vordergrund standen.

202102 Bauarbeiten Gondwe Etter Lior 25 retuschiert

KUND*INNENZENTRUM

Errichtung eines lokalen Kund*innenzentrums der LWSC zur Betreuung der Wasserversorgungsinfrastruktur. Ein Ort wo sich die Kund*innen informieren und ihre Rechnungen bezahlen können.

201812 Yard Connection Burton Grace Etter Lior 12

HAUSHALTSANSCHLÜSSE

550 neue Haushalte, welche mit Haushaltsanschlüssen an das neue Wasserversorgungsnetz angeschlossen werden. Jeder Haushaltsanschluss wird mit einem Wasserzähler versehen, bei dem der monatliche Wasserverbrauch abgelesen und in Rechnung gestellt wird.

MEASURES

Together with the local partner organisations WSUP and SWSC, we have set ourselves the goal of improving the drinking water supply in the Burton district.

WfW ist mit einem lokalen Büro in Sambia vertreten und besucht abgeschlossene Projekte regelmässig, um eine langfristige Evaluation zu gewährleisten. Falls notwendig, können mit unseren lokalen Partner*innen zeitnahe Massnahmen ergriffen werden. Deshalb hat die Entwicklung und der Aufbau dieses Wasserversorgungssystem in enger Zusammenarbeit den wichtigsten Stakeholdern in Gondwe stattgefunden.

202102 Bauarbeiten Mwanza Luke Gondwe Etter Lior 02


Quartiervereinigung Gondwe

Die Zusammenarbeit mit der Zivilbevölkerung ist der Schüssel zum Erfolg. Die aktive Teilnahme und Mitsprache durch die sogenannten Project Task Teams gehen von der initialen Planungsphase bis zur Realisierung.


Lwsc Logo2

Lusaka Water Supply & Sanitation Company (LWSC)

Der Wasserversorgungsgesellschaft von der Provinz Lusaka ist mit dem amtlichen Mandat für die Wasserver- und Abwasserentsorgung beauftragt. In Gondwe ist LWSC von der Planungsphase bis zur Umsetzung wirkend und darüber hinaus für den langfristigen Unterhalt der Infrastruktur zuständig.


Wsup

Water & Sanitation for the Urban Poor (WSUP)

WSUP ist eine britische Multisektoren-Organisation mit lokalen Büros in Lusaka und weiteren afrikanischen Ländern. In Gondwe übernimmt WSUP die Koordination aller Massnahmen.


WfW UNTERSTÜTZEN

Dsc9141

IMPROVE WATER SUPPLY SUSTAINABLY

No credit card? Support WfW now easily via TWINT.

KEEP BROWSING

Bauarbeiten John Laing

PROJECTS AFRICA

In cooperation with local partners, WfW supports projects fostering drinking water, sanitation and vocational train...
DSC2736

SAFE WATER SUPPLY

Together with local partner organisations, WfW enables the development of a safe, self-sustaining and affordable wa...
Screen Shot 2018 08 14 At 3 37 14 Pm

WfW DOCUMENTARY

The WfW Documentary provides a unique insight into our projects in Zambia and Switzerland.